06.07.
2017

117. Deutsche Meisterschaften - Ausblick


Zwei Meisterschaftsfavoriten in den Reihen der Grün-Weißen


Die Leichtathletiksaison ist in vollem Gange und das nächste Highlight auf deutschem Boden steht vor der Tür. In wenigen Tagen gehen vom 8. bis 9. Juli 2017 treten Deutschlands beste Leichtathleten gegeneinander an, um in Erfurt ihre Meister zu finden. Doch es geht nicht nur um die Deutschen Meistertitel. Vielmehr handelt es sich bei der DM in Erfurt um den letzten großen Showdown um die Qualifikation für die Leichtathletik-Weltmeisterschaft vom 4. bis 13. August in London.

Favoriten und Medaillenchancen
Das Team des SC DHfK Leipzig kann sich dabei sehen lassen. Aus rund 23 Athletinnen und Athleten besteht die Equipe der Leipziger Leichtathleten, die an den Wettkämpfen im Erfurter Steigerwaldstadion teilnehmen werden. Mit den Kugelstoßern David Storl (SB: 21,31m) und Sara Gambetta (SB: 17,65m) stehen zwei Meisterschaftsfavoriten in den Reihen der Grün-Weißen. Als Medaillenkandidaten werden außerdem Robert Farken (800m - SB: 1:48,31 min) und Alexander John (110m Hürden - SB: 13,68 sec) gehandelt.

Überraschungen möglich

Auch Roy Schmidt, der mit einer Saisonbestleistung von 10,26 sec über 100m nach Erfurt reist, ist an einem guten Tag für eine Medaille gut. Und vielleicht sorgt Nic Ihlow über die 3.000m Hindernis für eine Überraschung.

Die Jugend misst sich

Neben der 117. Deutschen Meisterschaft werden außerdem die besten Jugend-Staffeln ermittelt. Der SC DHfK Leipzig ist dabei über die 3x800 Meter (WJ U20) und 3x1.000m (MJ U20) vertreten. Auf Grund von Krankheit und Verletzungen wird die 3xAktuell steht allerdings die Teilnahme der Staffel der jungen Damen (Strigenz, Thate, Fischer und Winter) auf der Kippe. Im vom Trainerduo Michallek/Dreißigacker betreute Quartett gibt es womöglich verletzungsbedingte Ausfälle.

Update - Jugend (Stand: 07.07.2017)
Auf Grund von Krankheit und Verletzung wird die 3x800m Staffel der weiblichen U20 in Erfurt nicht an den Start gehen. Nach letzten Tests mussten sowohl Linda Strigenz als auch Luise Thate ihre Teilnahme absagen.

Gute Besserung an die beiden Athletinnen des Trainergespanns Michallek/Dreißigacker.

Auf internationalem Parkett
Speerwerferin Christine Winkler wird unterdessen nicht bei der DM am Start sein. Die von Wolfgang Köhler betreute Athletin vertritt die Farben des SC DHfK Leipzig stattdessen bei der elften U23-Europmeisterschaft im polnischen Bydgoszcz.
Dort wird die 22-jährige Studentin vom 13. bis 16. Juli 2017 das DLV-Trikot auf internationalem Parkett vertreten.
Bydgoszcz war bereits für einen Club-Athleten ein gutes Pflaster. Niels Torben Giese holte mit der 4x100m Staffel im vergangenen Jahr die Bronzemedaille.

Wer ist in Erfurt dabei?

In der folgenden Übersicht sind alle Starter des SC DHfK Leipzig aufgelistet (zum Vergrößern bitte Bild anklicken).



nach oben zurück

© SC DHfK Leipzig e.V., Abt. Leichtathletikzentrum - Impressum